Plau am See

Der Wangeliner Garten

Plau am See
Parkhotel Klüschenberg - Hotel Plau am See

Hotel Plau am See

Ein Ausflug in den Wangeliner Garten

1992 war es soweit. In der Nähe von Plau am See wurde der Wangeliner Garten gegründet. Von diesem Jahr an hat man diesen auf über 15.000 m² ausgebaut. Seit dem verzaubert er die Besucher mit einer atemberaubenden Ansammlung von über 900 unterschiedlichen Pflanzenarten. Unter ihnen findet man zahlreiche Arten wie beispielsweise Heilkräuter, Zauberpflanzen oder auch Färber- und Trickpflanzen.

Es ist es kein Wunder, dass der Wangeliner Garten aufgrund dieser Vielfalt zu Mecklenburgs größtem Kräutergarten geworden ist. Die breite Palette der verschiedenen Pflanzenarten ist nur ein Aspekt in dem Garten. Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen bereichern das Angebot im ganzen Jahr. Ob Workshops und Vorträge zum Thema Obstbaumschnitt oder Kräuterkunde, ein Gartenkino oder Konzerte unter dem Motto „Jenseits der Stille“.

Diejenigen, die vorhaben länger im Ort zu verweilen, können diverse Übernachtungsangebote im unmittelbaren Umfeld des Wangeliner Gartens nutzen.

Unvergessliche Augeblicke im Wangeliner Garten

Wenn man im Garten zu wandern beginnt und die einzigartigen Pflanzen und die liebevolle Gestaltung der bepflanzten Flächen betrachtet, wird man merken, wie die wohltuenden Düfte Besitz von einem ergreifen und Raum und Zeit vergessen lassen. Während eines gemütlichen Aufenthalts im Lehmcafe des Wangeliner Gartens sollte man sich als Gast genügend Zeit nehmen, um die wunderschön angelegte Natur auf sich wirken zu lassen.

Selbst für die kleinen Besucher hat der Wangeliner Garten in der Nähe von Plau am See einiges zu bieten. Die Maulwurfshügel, die Zauberpflanzen oder auch das riesige Weidenlabyrinth garantieren jede Menge Spaß für die ganze Familie.

Nachdem man die umfangreichen Naturabschnitte des Wangeliner Gartens besichtigt hat, ist es möglich, ein paar Andenken als Erinnerungsstücke mit nach Hause zu nehmen.